Reiseberichte weltweit

Urlaub in der Türkei

April 4th, 2007

Wo wurde eigentlich der Döner erfunden? Die meisten von uns glauben, in Deutschland. Tatsächlich liegt der Verbrauch an Dönerfleisch nirgends höher als in der deutschen Hauptstadt. Unumstritten aber ist der Döner eine Erfindung der türkischen Küche, die über mehr als 1000 Jahre Geschichte zurückblickt. Am sultanesischen Hof zu Istanbul wurden über viele Jahrtausende edelste Kreationen und Rezepte erfunden und entwickelt. Diese Entwicklung spiegelt sich noch heute in wohlklingenden Speisenamen wie “Der Imam viel in Ohnmacht” oder “Majestät waren entzückt” wider. Dahinter verbirgen sich einfach ein Auberginengericht und eine Art Frikadelle. Heutzutage gilt die türkische als die drittbeste und abwechslungsreichste Küche der Welt.

Doch das Urlaubsland Türkei hat weit mehr zu bieten. Über 20000 antike Plätze und Stätten machen das Land zu einem grossen Open-Air-Museum. Atemberaubende Naturwunder und einmalige Landschaften setzen Urlauber in Verzückung. Die Gastfreundschaft ist hier zu Hause. Wie kaum anderswo werden Urlauber mit Herzlichkeit und Interesse begrüsst. Das Land liegt an 4 Meeren und bietet mehr als 8000 km Küste. Abwechslung für Urlauber gibt es genügend. Die Ägäisküste ist das schönste Segelrevier im Mittelmeer.

Die Infrastruktur des Landes ist sehr gut, die Strassen besonders im Westen snd gut ausgebaut. Das Land ist laizitisch, obwohl fast 95% der Bevölkerung islamistisch sind, sind Politik und Religion getrennt und die Menschen allen Gästen gegenüber sehr offen. Von den mehr als 70 Millionen Einwohner arbeiten nur 3 % im Tourismus, doch die tun ihr bestes. Eine sehr gute Hotelerie mit einem einmaligen Preis-Leistungs-Verhältnis verwöhnen Sonnenhungrige und deren Geldbeutel. So zählt der ägäische Ferienort Fethiye als der preiswerteste Badeort des Mittelmeerraums.

Ein Urlaub in der Türkei lohnt sich kulinarisch wie kulturell. Zwei der antike Weltwunder gibt es hier und viele weitere Sehenswürdikgkeiten. Im Landesinneren wartet die Mondlandschaft Kappadokien auf ihre Gäste und an den Stränden zählen wir 300 Sonnentage im Jahr. Für jeden Geldbeutel, für Familien mit Kindern, Singles, Sportbegeisterte oder Erholungssuchende - die Türkei hat etwas für jeden.

Hotels in Brasilien

Februar 3rd, 2007

Brasilien, das größte Land Südamerikas, lockt Jahr für Jahr knapp fünf Millionen Touristen aus aller Welt an. Zuckerhut, Copabacana, Caipirinha, Samba und knapp 8000 km Sandstand sind auch mit Sicherheit eine Reise wert. Auch die Wasserfälle von Iguazu und die Amazonasregion sind für den Besucher ein unvergessliches Erlebnis. Über 50 Nationalparks zeigen eine eher unbekannte Seite von Brasilien, verbindet man doch das Land in erster Linie mit weißen Traumständen.
Der Tourismus ist für die brasilianische Wirtschaft noch nicht besonders bedeutend, und auch die Anzahl der jährlichen Touristen sind in Relation zu Größe des Landes und der Einwohnerzahl (ca. 187 Millionen) eher gering. Obwohl die Großstädte im Norden des Landes in 7-8 Flugstunden von Europa aus zu erreichen sind, bieten wenige Fluggesellschaften Charterflüge nach Brasilien an. Langsam erkennen verschiedene Airlines jedoch diese Marktlücke, und immer mehr Europäer verbringen ihren Urlaub in Recife, Fortaleza, Natal oder anderen Städten des Nordostens.
Die kulturellen Unterschiede in Brasilien sind enorm. Der Süden des Landes wurde stark durch mehrere Einwanderungwellen im 18., 19. und 20. Jahrhundert geprägt und verfügt über ein fast schon europäisches Flair. Im Bundesstaat Santa Catarina haben sich rund um Blumenau vor allem deutsche Auswanderer angesiedelt, und wer möchte, kann dort einen Apfelstrudel, eine Lebeskässemmel oder einen Wurstsalat mit einem frischen Weißbier zu sich nehmen. Rund um die Megacity Sao Paulo findet man unzählige internationale Firmen, und hier “sitzt” das Kapital des Landes. Nach Norden wird die Bevölkerung immer ärmer, und die sozialen Probleme werden immer größer. Viele Menschen dort leben von der Landwirtschaft. Überall in Brasilien ist jedoch eines gleich: die Gastfreundschaft und Gelassenheit seiner Bewohner.
Oft ist es möglich, eine Flugreise kombiniert mit einem Hotelaufenthalt zu buchen. Auch wer eine Rundreise bevorzugt, was sich bei einem so großen Land geradezu anbietet, wird im Internet schnell fündig.

Linktipps:

Hotel Brasilien - Seit 1988 Spezialist für Südamerika, egal ob es um Hotels oder Flugreisen geht. Der Urlaubsinteressierte erhält, natürlich kostenlos, eine individuelle Beratung.

Skiurlaub in Deutschland

Dezember 3rd, 2006

Es muss nicht immer Österreich sein – Skiurlaub in Deutschland

Ein Großteil der deutschen Bevölkerung verbindet mit dem Wort Skiurlaub automatisch Skiurlaub in Österreich ein. Dabei gibt es auch sehr schöne Skigebiete in Deutschland, die den Skiregionen in Österreich durchaus das Wasser reichen können. Dabei sind nicht nur die Liftanlagen in den deutschen Alpen gemeint, sondern auch Skigebiete im schwäbischen Schwarzwald, im Bayerischen Wald, aber auch im Harz, dem nördlichsten deutschen Mittelgebirgszug. Die Abfahrten und Liftanlagen in den Mittelgebirgen können natürlich nicht ganz mit dem Standard, der in den Alpen geboten wird, mithalten. Für viele deutsche “Freizeitskifahrer” sollte aber die Anzahl der Pistenkilometer nicht immer das entscheidende Argument sein. Für kürzere Ausflüge, aber auch Wochenreisen empfiehlt es sich, nicht nur die Angebote im Ausland zu beachten. Hotels und Ferienwohnungen im Schwarzwald zum Beispiel sind in der Regel wesentlich günstiger zu haben als vergleichbare Unterkünfte in den nicht weit entfernten Skiregionen der Alpen. Wer allerdings den Kick der steilen Hochgebirgsabfahrten sucht, kommt nicht herum in die Alpen zu fahren. Trotzdem muss nicht bei jeder Skireise das Ziel die Alpenrepublik Österreich sein. So sind beispielsweise Skigebiete wie das oberbayerische Sudelfeld oder der Arber im Bayerischen Wald eine sehr hochwertige Konkurrenz zu den überlaufenen Skiverbunden in Österreich. Es gibt allerdings doch einen Punkt, bei dem deutsche Liftbetreiber wohl nicht mit ihren österreichischen Nachbarn mithalten können: Das Apres-Ski–Angebot! Die jüngere Generation sucht in den deutschen Skigebieten vergeblich nach dem Abenteuer abseits der Piste. Allen partysüchtigen Skifahrern und Snowboardern kann also ein wunderschöner aber auch sehr beschaulicher Skiurlaub in Deutschland nicht empfohlen werden.

Autor: Martin Bauer - info@skigebiete-test.de

« Vorherige Seite

Sky sponsored by Aviva Web Directory